Branche

Mode

Date

Was macht einen disruptiven CIO in der Fashionbranche aus?

Die Rolle und die Führungsfunktion des CIO ändern sich. Es geht darum, partnerschaftlich mit dem Business zu arbeiten. Die Sprache des Business zu sprechen, eine Führungsperson zu sein. Sie sind keine Bittsteller mehr, die die Wünsche anderer ausführen. Sie sind Transformer, die Technologien nutzen, um zu führen.“
– David Willis, CIO, Gartner

How to Be a Disruptive IT Leader in Fashion

Laut des von The Business of Fashion und McKinsey & Company 2018 zusammengestellten Berichts „The State of Fashion“ ist die Digitalisierung der Wertschöpfungskette heute höchste Priorität für Fashionunternehmen. Dazu bedarf es in den Unternehmen eines kulturellen Wandels und nicht zuletzt auch veränderten Verhaltensweisen. Oft stellen das die wahren Hindernisse in den Unternehmen dar. Andere genannte Hindernisse umfassen ein eingeschränktes Wissen über digitale Trends und den internen Mangel an Talenten. Während einige Fashionunternehmen noch mit der Annahme der neuen Technologien kämpfen, schreiten andere mit grosser Geschwindigkeit voran. Revolutionäre Marken wie Warby Parker, Everlane und Comme des Garçons bringen im Laufe dieses Jahres ihre ersten Marken heraus, die ausschließlich direkt an Endkunden geliefert werden. Das Luxus-Modehaus Gucci führte gerade sein Innovationslabor Gucci Artlab für Lederwaren ein. Das alles zeigt: Heute muss ein CIO nicht nur Technologien annehmen und implementieren, sondern dem Unternehmen helfen, eine Disruption zu bewirken.

 

Lassen Sie sich nicht nur auf Neues ein, sondern lösen Sie eine Disruption aus!

Die neuen Konsumenten haben mit ihren Forderungen nach schnelleren Lieferzeiten, personalisierten Produkten und Omnichannel-Möglichkeiten die gesamte Fashionlandschaft verändert. Konsumenten sind wankelmütig und Fashionunternehmen müssen Risiken eingehen, um sich von ihren Mitbewerbern abzuheben. In einem solchen Umfeld ist das Element der Überraschung entscheidend: Unternehmen, die ihre Kunden mit neuen digitalen Erfahrungen, einem Produkt aus neuartigen Materialien oder mit kleinen, auf den Punkt gebrachten Kollektionen begeistern können, sind diejenigen, die Aufmerksamkeit und eventuell auch Loyalität erhalten.  

 

Fashionunternehmen müssen nicht nur mit herkömmlichen Mitbewerbern konkurrieren, sie müssen auch mit den kleinen Labels und Start-ups rechnen, die ebenfalls neue Technologien nutzen. Ein Beispiel dafür ist AwayToMars, ein britisch-portugiesisches Unternehmen, das seine Designs über Crowdsourcing entwickelt und seine Produktion über Crowdfunding finanziert.  Follower können ihre Designs auf der Website hochladen und jenes, welches die meisten Reaktionen erhält, wird Kandidat für das Crowdfunding. Um mit innovativen Marken wie AwayToMars mitzuhalten, müssen CIOs ihre Prozesse von A bis Z überdenken – nicht nur intern, sondern auch extern, vom ERP-System bis hin zur Online-Kundenerfahrung. 

 

Was die Implementierung von Technologien betrifft, so müssen IT-Experten neue Technologien nutzen, um bestehende Prozesse zu verbessern. Wenn es aber um Disruption geht, wird in erster Linie eine Vision für das Unternehmen benötigt, und dann muss nach der richtigen Technologie gesucht werden, um diese umzusetzen. CIOs spielen eine entscheidende Rolle dabei, ihrem Unternehmen zu einer solchen Vision zu verhelfen. Dies kann bedeuten, den Mut zu haben, den Status quo zu hinterfragen, die eigene Komfortzone zu verlassen, um zu sehen, was andere Mitbewerber tun, und auf riskantere IT-Investitionen zu drängen.

 

Wie leitet man ein Unternehmen in einer Welt der Disruption?

Um dafür zu sorgen, dass ihr Unternehmen an der Spitze des Wettbewerbs bleibt, müssen CIOs ein Umfeld schaffen, das für den Einsatz revolutionärer Technologien bereit ist. Und um dies zu erreichen, müssen CIOs die Zusammenarbeit transformieren, Supply Chains noch mehr rationalisieren, die Markteinführung beschleunigen und inspirierende Omnichannel-Erlebnisse schaffen. Sie müssen über drei grundlegende Fähigkeiten verfügen:

 

  1. Fähigkeit, strategische Geschäftsinnovationen zu leiten

Durch Förderung eines zukunftsorientierten Denkens, Erhalt von Neugierde und Verbesserung der Benutzererfahrungen.

 

  1. Fähigkeit, Big Data zu konsolidieren, zu bereinigen und zu analysieren

Durch Einsatz von Kreativität bei der Datenerhebung, Verwaltung fragmentierter Daten und Entwicklung umsetzbarer Strategien auf Grundlage der Daten.

 

  1. Aktivierung des Digitalisierungsprozesses

Durch Sicherstellung einer nahtlosen Integration von Daten, Prozessen und IT-Systemen, Identifizierung hoher Funktionen in bestehenden Systemen, Anregung und Erzielen von Umsätzen durch Führung.

 

Annahme oder Disruption? Oder beides? Dies ist die Entscheidung des CIOs. CIOs sind Botschafter der Veränderung: Diejenigen, die willens sind, ihre Komfortzone zu verlassen, die Anforderungen ihrer Kunden zu verstehen und mit neuen Technologien zu experimentieren, werden schließlich ans Ziel kommen.

Lesen Sie unseren E-Guide, um mehr über die revolutionäre Rolle der CIOs zu erfahren.

Contact