Branche

Möbel

Date

Referenzen

Vilmers verwendet DesignConcept für die Fertigung individueller Möbelstücke

Erfahren Sie, wie Vilmers die Lösungen DesignConcept 3D, Diamino und Formaris von Lectra nutzt, um der starken Nachfrage nach Individualisierung nachzukommen und zugleich Lieferzeiten zu verkürzen. 

Vilmers-dc3D-thumb

Polstermöbelhersteller Vilmers erweitert seine Individualisierungskapazität durch Nutzung der Lectra-Lösungen DesignConcept 3D, Diamino und Formaris

Vilmers wurde 1997 gegründet und nahm seinen Anfang als Massenhersteller von Ledermöbeln. Die Entscheidung des Unternehmens, auf die Produktion modularer, stoffbezogener Sofasysteme umzusteigen, erwies sich als enormer Erfolg und brachte ein jährliches Umsatzwachstum von 25 %. Den hauptsächlich aus Skandinavien, den Benelux-Ländern und Frankreich stammenden Kunden von Vilmers wird eine große Auswahl an 85 modularen Sofas, über 250 Stoffen und Farben angeboten. Kunden können Maße, Armlehnen, Nähte und Anzahl der Sofasitze nach Wunsch festlegen und trotzdem mit kurzen Lieferzeiten von nur 3 bis 6 Wochen rechnen.

Vilmers war mit der Herausforderung konfrontiert, der Kundenforderung nach einer schnellen Lieferung von individualisierten Möbeln nachzukommen. Zur Beschleunigung seines Herstellungsprozesses verwendet Vilmers heute Lectra-Lösungen, mit denen Designänderungen und die Lieferung von produktionsfertigen Möbelvarianten wesentlich schneller abgewickelt werden können.

Wir sind mit der Unterstützung von Lectra und unserer Zusammenarbeit sehr zufrieden. Mit den Lectra-Lösungen DesignConcept 3D, Formaris und Diamino können wir neue Möbelmodelle wesentlich schneller entwickeln.

Ovidijus Jalonskis

CEO, Vilmers

Furniture video background

Schnellere Reaktion auf Individualisierungsanfragen führt zu kürzeren Lieferzeiten

DesignConcept 3D hat die Implementierung der Produktion neuer Möbelmodelle bei Vilmers drastisch verändert. Designänderungen und Anpassungen lassen sich rasch einbinden, das nach jeder Prototyppräsentation resultierende Feedback wird sofort berücksichtigt und die Anzahl neu produzierter Modelle hat sich seit dem Vorjahr verdoppelt.

Besuchen Sie unsere Produktseite, um mehr über die DesignConcept-Lösung und die Vorteile  für eine schnellere Herstellung von individualisierten Polstermöbeln zu erfahren.

Optimierter Materialverbrauch für mehr Kosteneinsparungen

Die durch Formaris vereinfachte Modellteilerstellung und der durch Diamino optimierte Stoffverbrauch bringen Vilmers einen maßgeblichen Vorteil. Dabei wird nicht nur die Stoffverschwendung reduziert, sondern dank Echtzeitkommunikation zwischen der Schnittbilderstellungssoftware und der Zuschnittabteilung werden auch die Vorlaufzeiten verkürzt.

Besuchen Sie unsere Produktseite, um zu erfahren, wie Möbelhersteller die Modellerstellungs- und Schnitterstellungssoftwarepakete Formaris und Diamino von Lectra nutzen, um ihre Kostenkalkulation- und Auftragsplanungsfähigkeiten zu stärken.

Contact