CSR-header-2

Corporate Social Responsibility bei Lectra

Übernehmen Sie eine Vorreiterrolle in Sachen Veränderung, indem Sie selbst die Veränderung sind.

Unsere CSR-Vision

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit haben wir uns das Ziel gesetzt, einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft auszuüben. Durch unsere Technologien und Partnerschaften befähigen wir Sie, mehr soziale Verantwortung zu übernehmen und nachhaltiger zu arbeiten.

Wir schaffen ein Arbeitsumfeld, in der sich unsere Teams unter Einhaltung hoher ethischer Standards entfalten können.

CSR-our-vision
Ökologische Nachhaltigkeit

Unsere Verpflichtungen

Ökologische Nachhaltigkeit

UMWELTBEWUSSTSEIN STAND SCHON IMMER IM MITTELPUNKT UNSERES NUTZENVERSPRECHENS (CUSTOMER VALUE PROPOSITION) WIR ENTWICKELN NICHT NUR TECHNOLOGIEN, DIE IHNEN DABEI HELFEN, IHRE ARBEITSABLÄUFE TRANSPARENTER ZU GESTALTEN UND BESSERE ENTSCHEIDUNGEN FÜR DIE MENSCHEN UND DEN PLANETEN ZU TREFFEN, SONDERN WIR GEHEN ALS UMWELTVERANTWORTLICHES UNTERNEHMEN AUCH MIT GUTEN BEISPIEL VORAN.

CSR-environnement

Materialeinsparungen

Unsere Zuschnittlösungen zeichnen sich durch integrierte Scanner, neue Bildsensortechnologien und langlebige Verbrauchsmaterialien aus und sind für Materialoptimierung und Abfallvermeidung konzipiert. Mit unseren Lösungen für die Kalkulation des Stoffverbrauchs, das Nesting und den Zuschnitt ohne Abstand zwischen den Teilen (Zero Buffer), können Sie den Stoffabfall, der möglicherweise erhebliche Mengen an CO2 erzeugt, minimal halten.

Der Materialverbrauch wirkt sich maßgeblich auf die CO2-Bilanz Ihres Unternehmens aus.

Bei den meisten Produktionsmodellen sind die Stoffe für mehr als 90 % der Kohlenstoffemissionen über den gesamten Lebenszyklus einer Zuschnittlösung verantwortlich.

Durch die Reduzierung des Abstands um 1 mm können Stoffeinsparungen von 1 % erzielt und die Stoffausnutzung von 80 % auf 81 % erhöht werden. Dies führt wiederum zu einer Abfallreduzierung um 5 %.


By Durch den Einsatz unserer Vector iP-Lösung für den Stoffzuschnitt ist ein Tier-1-Automobilzulieferer in der Lage, den Materialverbrauch um 4,35 % zu reduzieren*. Dies entspricht Kosteneinsparungen in Höhe von 214.000,00 USD und 50,6 Tonnen CO2-Emissionen.

*Diese Kalkulation stammt von einem spezifischen Fallbeispiel eines Tier-1-Automobilunternehmens. Diese Zahl kann je nach Geschäftskontext jedes Unternehmens variieren.


On-Demand-Produktion und Nearshoring

Unsere On-Demand-Produktionstechnologie ermöglicht Brands eine datengesteuerte Produktentwicklung und Fertigung, indem sie die tatsächlich benötigten Mengen produzieren können. Mit diesem Produktionsmodell können sie Transportverzögerungen und Störungen der Supply Chain vorbeugen und die Vorteile von Nearshoring nutzen.

Virtuelle Kollaboration Unsere Softwarelösungen für Design, Entwicklung, Kollaboration und Produktionsplanung reduzieren den Bedarf an physischen Prototypen und erleichtern die Teamarbeit auf Distanz. Dadurch wird der Reise- und Transportaufwand erheblich verringert.

 

Best Practices für umweltfreundliches Design   Der Faktor Nachhaltigkeit ist bereits in den frühen Entwicklungsstadien unserer Lösungen tief in unserem Denkprozesses verankert. Ein spezialisiertes Beratungsunternehmen hat eine Gruppe ausgewählter Mitarbeiter in Produktmarketing und F&E geschult, um unsere Konzeptions- und Designprozesse nachhaltiger zu gestalten.

 

Reduzierung der Umweltauswirkungen unseres täglichen Betriebs

Wir gewährleisten, dass die Mehrzahl unserer Komponenten je nach Produktionsstandort vorwiegend lokal gefertigt werden. 80 % der Komponente aller Anlagen unter der Marke Lectra werden in Europa hergestellt, davon sind 85 % recycelbar. Die Montage sämtlicher Zuschnittlösungen von Lectra erfolgt in Frankreich.  Wir haben in unserem Werk in Frankreich ein umfassendes Umweltmanagementsystem implementiert, das von unseren fünf wichtigsten Niederlassungen auf Länderebene übernommen wird. Das System wurde auf Basis der ISO 14001 Empfehlungen entwickelt.

Wir überwachen unsere Logistik hinsichtlich Versand, Lieferwege und Gruppierung unserer Anlagen und Komponenten sehr aufmerksam. Um die CO2-Emissionen zu senken, wählen wir für die Auslieferung unserer Anlagen die CO2-effizienteste Route. Oftmals erfolgt der Transport auf dem Seeweg anstatt auf dem Luftweg mit minimalen Hafenrotationen.

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung

WIR FÖRDERN EINE INTEGRATIVE, LEBENDIGE UND VON DIVERSITÄT GEPRÄGTE UNTERNEHMENSKULTUR, IN DER ALLE MITARBEITER WACHSEN UND EINEN BEITRAG ZUR GESELLSCHAFT LEISTEN KÖNNEN. DURCH DIE EINHALTUNG HOHER SOZIALER STANDARDS GEWÄHRLEISTEN WIR EINE PRODUKTIVE UND ANGENEHM ARBEITSATMOSPHÄRE IN DEN NIEDERLASSUNGEN UND FERTIGUNGSSTÄTTEN.

CSR-gender-gap

Überwinden der Diskrepanz zwischen den Geschlechtern

Wir gewährleisten Chancengleichheit für alle Mitarbeiter und tolerieren keinerlei Diskriminierung und Belästigung am Arbeitsplatz. Laut den französischen Behörden liegt Lectras Index der beruflichen Gleichstellung derzeit bei 99 von 100 Punkten.


Der Frauenanteil in unserem Unternehmen beträgt 36 % und derzeit sind 37 % in Führungspositionen tätig.


 

Gewährleistung von Gesundheit und Sicherheit an den Kundenstandorten

Unser Fokus auf Mitarbeiterwohlbefinden erstreckt sich auch auf Ihr Unternehmen. Die F&E-Teams von Lectra haben Anlagen mit leistungsstarken Schutzfunktionen entwickelt, die die Sicherheit der Bediener gewährleisten. So verfügt unsere im Jahr 2018 eingeführte Virga-Zuschnittlösung beispielsweise über eine neue Sicherheitssensorik zur Erkennung der Bedienerbewegung, die im Fall von Gefahr das System sofort abschaltet.

Das System kann jetzt auch an der Vector-Lösung installiert werden.

 

Die integrierten Sicherheitssysteme werden von Lectras technischen Experten vor Ort installiert, betrieben und gewartet. Während der ersten Trainings werden wir alle Sicherheitsregeln mit Ihren Teams ausführlich besprechen. Die technischen Experten von Lectra werden Ihre Anlage, einschließlich sämtlicher Sicherheitssysteme, regelmäßig überprüfen.  

 

Onboarding und Schulung

Lectra investiert seit über zwanzig Jahren konsequent in die Schulung seiner Teams, um ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zu erhöhen und ihnen Aufstiegsmöglichkeiten zu gewährleisten. Unsere Lectra Academy und die Teams für Sales Effectiveness und Customer Success Enablement haben für unsere Teams eine Reihe von Programmen entwickelt, die von Einführungssessions wie „Lectra Together“ bis zu hochqualifizierten software- und anlagenspezifischen Workshops reichen.

Ausbildung der neuen Generation von Fashionexperten

Im Rahmen unserer Partnerschaften mit über 800 Schulen und Universitäten weltweit geben wir unser Wissen und unser Know-how weiter, indem wir Softwarelizenzen und Schulungen für die studentische Ausbildung zur Verfügung stellen. Zudem fungieren wir als Plattform, um Branchenexperten neue kreative Talente vorzustellen.

 

Schaffen eines positiven und dynamischen Arbeitsumfeldes

Wir legen großen Wert auf die Aufrechterhaltung gesunder, sicherer und guter Arbeitsbedingungen für die Teams in unseren technischen Werken, wie in den Fabriken und F&E-Labors. Dazu führt ein Sicherheitstechniker regelmäßig Audits durch. Um unseren Mitarbeitern mehr Flexibilität einzuräumen, haben wir auch eine neue Richtlinie für das Arbeiten im Homeoffice eingeführt. 

Wir haben an unserem Hauptsitz in Frankreich eine Gruppe von Arbeitnehmervertretern gewählt, die für die folgenden sieben Aufgaben zuständig sind: Schulungen, Mahlzeitoptionen, Finanzierung sozialer Maßnahmen, soziale Aktivitäten, Wohnungsbeschaffung, Chancengleichheit in Bezug auf Beschäftigung und Karriere, Gesundheit und Sicherheit.  

Ethik Und Transparenz

Ethik Und Transparenz

WIR VERPFLICHTEN UNS ZUR EINHALTUNG DER HÖCHSTEN ETHISCHEN STANDARDS UND WÜRDIGEN UND SCHÄTZEN DAS VERTRAUEN, DAS KUNDEN SEIT JAHRZEHNTEN IN UNS SETZEN. WIR BETREIBEN UNSER GESCHÄFT SEIT JEHER AUF GRUNDLAGE STRENGSTER ETHISCHER KODIZES.

CSR-ethics

Verhaltenskodex

Wir haben einen Verhaltenskodex erstellt und erfolgreich umgesetzt, um gegen Korruption und Verteilsgewährung vorzugehen. Zudem führen wir Mitarbeiterschulungen zur Geschäftsethik durch, die jährlich im Rahmen von E-Learning-Kursen aufgefrischt werden müssen.  

Kauf von nachhaltigen Produkten

Im Jahr 2011 haben wir Lectras Charta für eine verantwortungsvolle Beschaffung ins Leben gerufen und 2021 die Responsible Purchasing Charter der französischen Käufervereinigung unterzeichnet. Dadurch soll sichergestellt werden, dass unsere Lieferanten die Verantwortung für die Vergabe eigener Unterverträge übernehmen, insbesondere im Hinblick auf ökologische Nachhaltigkeit, Arbeitsmethoden, Arbeitsbedingungen und die Achtung der Menschenrechte.

Broschüre herunterladen

Broschüre herunterladen

Corporate Social Responsibility bei Lectra