Market

Upholstered Furniture

Ort

Shanghai, China

Branche

Möbel

Date

Kuka Home

„DIE EINFÜHRUNG DIGITALISIERTER ZUSCHNITTTECHNIKEN TRÄGT WESENTLICH ZUR STEIGERUNG DER PRODUKTIONSLEISTUNG BEI. WIR SIND NUN IN DER LAGE, KLEINSERIEN ZU VERARBEITEN UND UNSERE KOSTEN ZU SENKEN.“

Kuka Home customer story

Um seine führende Position im schnell wachsenden chinesischen Polstermöbelmarkt zu behaupten, beauftragte Kuka Home Lectra mit der digitalen Transformation seiner Design-, Entwicklungs- und Produktionsprozesse.

HERAUSFORDERUNG

 

Seine Innovationskraft hat Kuka Home zu einem Pionier der chinesischen Polstermöbelbranche gemacht. Um diese branchenweite Spitzenstellung zu festigen und steigende Material- und Arbeitskosten in den Griff zu bekommen, entschied sich das Unternehmen für die digitale Transformation seiner Produktentwicklungs- und Lederzuschnittprozesse.

LÖSUNG

Durch die Digitalisierungsmaßnahmen ist Kuka in der Lage, einen Großteil seiner Produkte virtuell zu entwickeln. Zudem kann das Unternehmen schon in den Anfangsstufen der Produktentwicklung die Machbarkeit von Prototypen und die Produktqualität beurteilen. Mit dem automatischen Lederzuschnitt erzielt Kuka eine konstant hohe Zuschnittqualität – ohne auf spezielle Fähigkeiten der Anwender angewiesen zu sein–, optimiert den Lederverbrauch und steigert seine Effizienz.

„Lectra verfügt über die größte Erfahrung und ist am besten auf unser derzeitiges Geschäftsmodell ausgerichtet“

Pan Chaoping

Lean Production und Planning Management Director, KUKA

Kuka Home customer story background

DIE KUKA HOME CUSTOMER STORY HERUNTERLADEN

Herunterladen Herunterladen Herunterladen Herunterladen Herunterladen Herunterladen Herunterladen Herunterladen Herunterladen

Kontakt